Wien: Der erste behindertengerechte Bus!

In vielen deutschen Städten gibt es sie schon. Niederflurbusse mit Hublift.

Damit können RollstuhlfahrerInnen nahezu ebenerdig in den Bus einrollen und damit den öffentlichen Personennahverkehr benutzen.

In Österreich gibt es derzeit nur zwei Busse mit Hublift. In Innsbruck und in Graz. Verkehrsbetreibe und PolitikerInnen stehen der Einstiegshilfe (Hublift) eher mit Skepsis gegenüber.

Nach dem Motto: „Was wir nicht gesehen haben, glauben wir nicht.“ Hier wird Abhilfe geleistet.

Am 21. Oktober 1993 wird ein deutscher Niederflurbus mit modernster Technik in Wien für Interessierte zur Besichtigung zur Verfügung stehen.

Zahlreiche PolitikerInnen, die Wiener Verkehrsbetriebe, eine Behindertenschule, BehindertenvertreterInnen sowie einzelne Betroffene sind sehr interessiert an diesem Bus.

Ebenfalls kommen wird Michael Eggert (selbst Rollstuhlfahrer), der maßgeblich in Berlin die Entscheidung für Hublifte in Niederflurbussen und -straßenbahnen mitbewirkt hat.

Auf Euer Kommen freut sich das bizeps Team.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.