Wien impft – weitere 100.000 Impftermine ab heute verfügbar

Das Bundesland Wien impft seit Mitte Februar 2021 Menschen mit Behinderungen in Wien. Bisher sind schon mehrere Tausend geimpft worden. Ab 9. April 2021 gibt es für weitere 4.000 Menschen mit Behinderungen die Möglichkeit der Anmeldung.

Willkommen in der Impfstraße - Corona-Schutzimpfung am 17.2.2021 in Wien
BIZEPS

„Trotz des kompletten Lieferausfalls von Astra Zeneca in dieser Woche kann die Stadt Wien im Rahmen der Impfstrategie weitere Erst-Impftermine freigeben“, berichtete kürzlich DerStandard.

Nun werden weitere 100.000 Impftermine vergeben. Die Anmeldung erfolgt wie üblich über die Homepage: impfservice.wien

Das Land Wien kommt seiner Verantwortung zum Schutz seiner Bevölkerung bestmöglich nach. Im Gegensatz zu anderen Bundesländern wird hier schon seit Mitte Februar 2021 die Gruppe der behinderten Menschen und ihrer Persönlichen Assistentinnen und Assistenten sowie seit März weitere rund 5.000 Personen im Rahmen der Behindertenhilfe geimpft.

4.000 zusätzliche Impftermine für Menschen mit Behinderungen ab heute vereinbar

Derzeit werden weitere 4.000 Anmeldungen für Impfungen von Menschen mit Behinderungen, die in Wien daheim leben und „Jahrgang 2003 und älter“ sind, entgegen genommen.

Im Büro von Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) geht man davon aus, dass mit den zusätzlichen Terminen bis Ende April 2021 auch alle Hochrisikopatientinnen und -patienten in Wien geimpft sein werden, wie es im DerStandard heißt.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Kommentare

  • Ich habe mich am 18. Jänner 21 zum Impfen angemeldet. Bin 80 Jahre und zähle zu Risikopatienten (Niereninsuffizienz, Hashimoto, hoher Blutdruck, Diabetes II). Bis heute keine Einladung zur Impfung erhalten. Jüngere Personen in meinem Bekanntenkreis wurden bereits zum zweiten Mal geimpft. Habe zweimal um einen Termin nachgefragt, man vertröstete mich auf Ende März (das Jahr wurde allerdings nicht erwähnt) Bis heute erhielt ich keine entsprechende Nachricht, lediglich, daß meine Anmeldung registriert sei. Hat man auf mich vergessen?

    • Ich kann ihren Fall natürlich nicht beurteilen, sie können aber derzeit selbst auf http://impfservice.wien/impftermin-buchen/ gleich einen (bzw. beide) Termin buchen (alle die 65+ sind). Ich hoffe das hilft ihnen.