Wien: Mutter brachte behinderte Tochter um

Der Standard: Die 76-Jährige Frau verübte danach Selbstmord

„Der Standard“ berichtet: „Offenbar aus Angst vor der ungewissen Zukunft hat eine 76-jährige Frau in Wien-Floridsdorf ihre behinderte Tochter ermordet. Die beiden Frauen waren gestern, Sonntag, Abend in ihrer Wohnung in Wien 21, Stammersdorferstraße, von der Rettung aufgefunden worden.

Die Mutter dürfte ihre Tochter in der Badewanne erdrosselt haben. Bei der 49-Jährigen wurden nach Angaben der Polizei Würgemale am Hals gefunden. Danach erhängte sich die 76-Jährige an der Badezimmertür. Sie hatte einen Abschiedsbrief hinterlassen.“

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.