Wiener Linien sperrten barrierefreie Toiletten bei den U-Bahn Stationen endlich wieder auf

Behinderte Menschen sind in erhöhtem Maße auf die Nutzung öffentlicher Toiletten angewiesen, deshalb ist es wichtig, dass die Wiener Linien diese in Betrieb sind.

BIZEPS
BIZEPS

„Schlussendlich konnte sich BIZEPS mit seinen Argumenten durchsetzen. Die Wiener Linien können nicht nach Lust und Laune barrierefreie Infrastruktur schließen“, sagt Martin Ladstätter, Obmann von BIZEPS – Behindertenberatungszentrum, erfreut.

In den letzten Wochen kamen immer mehr Beschwerden über verschlossene WC-Anlagen für behinderte Menschen im U-Bahn Bereich.

BIZEPS hatte bei einer Überprüfung festgestellt, dass bei manchen U-Bahn Linien rund die Hälfte der überprüften barrierefreien Toiletten versperrt sind. Einige davon sind sanierungsbedürftig.

„Wir begrüßen, dass die Wiener Linien nun endlich in die Gänge kommen sind und die betriebsbereiten barrierefreien Toiletten wieder aufgesperrt haben“, hält Martin Ladstätter fest.

Bisher waren die Wiener Linien leider noch nicht in der Lage, eine Gesamtliste der barrierefreien WC-Anlagen im U-Bahn Bereich bereitzustellen.

„Das Thema barrierefreie WCs muss endlich Priorität erhalten“, fordert Ladstätter und hofft, dass bald die Toilettensituation von Wien für seine behinderten Bürgerinnen und Bürger, aber auch für die Gäste der Stadt zufriedenstellend sein wird.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Die Frage ist, ob für die Bezirke genug Mittel bereitgestellt werden – Das Kuriose ist, dass in vielen Bezirken, kein Behindertensprecher/Behindertenbeaufragter installiert ist – In Wien/Döbling gibt es keinen Bezirksrat der sich mit dieser Materie beschäftigt… Meistens übernehmen Seniorensprecher diese Funktion…

  • Ich finds super.

  • Ein, zwei, viele Toiletten!

  • Gratuliere zur erfolgreichen Initiative.
    Weiter so!

  • Danke für das Engagement, Martin Ladstätter – tolles Ergebnis für alle die auf DAS stille Örtchen angewiesen sind.