Wiener ÖVP fordert barrierefreies Bauen für behinderte Menschen

Verbindliche technische Anforderungen urgiert

Georg Fuchs
ÖVP

Obwohl das österreichische Parlament vor über einem Jahr die Rechte behinderter Menschen in den Verfassungsrang erhoben hat, „werden in Wien immer wieder Baulichkeiten eröffnet bzw. Generalsanierungen durchgeführt, die den Ansprüchen und Bedürfnissen von Behinderten nicht gerecht werden“, kritisierte ÖVP-Gemeinderat Georg Fuchs bei einer Pressekonferenz in Wien.

Die Wiener ÖVP will, so Fuchs, die Novellierung der Bauordnung „Techniknovelle“ zum Anlaß nehmen, daß in Wien Zu-, Neu- und Umbauten barrierefrei erreichbar sind.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.