WienTourismus startet Gebärdenvideos auf Website

Gehörlose Menschen finden auf der Website des WienTourismus www.wien.info ab sofort Videos in österreichischer und deutscher Gebärdensprache.

Riesenrad in Wien
BilderBox.com

Tourismusdirektor Norbert Kettner begrüßt sie in einem Einleitungsvideo und lädt zu einer Rundreise durch Wien ein. Der WienTourismus ist die erste Tourismusorganisation im deutschsprachigen Raum, die Gebärdensprache im Web anbietet.

Gehörlose Menschen müssen das Lesen wie eine Fremdsprache erlernen und das Internet ist für sie daher nicht so einfach nutzbar wie für Hörende. Ihre Gebärdensprache ist zudem von Land zu Land völlig unterschiedlich.

Um Wien auch dieser Zielgruppe möglichst effizient zu vermitteln, bietet der WienTourismus auf seiner Website Gebärdensprachvideos in österreichischer und in deutscher Version an.

Je fünf von der Firma Signtime produzierte Videos zu den Themen „Willkommen in Wien“, „Kunststadt Wien“, „Imperiales/Sehenswürdigkeiten“, „Genusstadt Wien“ und „Grünes Wien“ sind derzeit online. Im Sommer folgen weitere Sprachmutationen für die USA, Großbritannien und Frankreich.

Dem WienTourismus ist die Barrierefreiheit seiner B2C-Website ein großes Anliegen. Bereits ihr Relaunch im Sommer 2009 erfolgte mit besonderem Augenmerk auf blinde und sehbehinderte UserInnen sowie Menschen mit motorischen Einschränkungen, und wurde beim „ebiz egovernment award“ mit dem Sonderpreis „Barrierefreiheit in der IT“ für das Bundesland Wien ausgezeichnet.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.