Wir haben gemerkt, dass das persönliche Budget ein wichtiges Thema ist

Neuigkeiten von Wibs: Wir waren letzte Woche bei einer Tagung. Die Tagung war in Vorarlberg. Dort hat Aglaia Parth von Wibs einen Vortrag gemacht. Das Thema von dem Vortrag war: Das persönliche Budget.

WIBS - Team
WIBS

Wir haben gemerkt, dass das persönliche Budget ein wichtiges Thema ist. Deswegen schreiben wir heute darüber.

Budget ist ein schwieriges Wort. Budget spricht man so aus: Bütsche. Budget heißt Geld.

Persönlich heißt, dass Sie das Geld selbst bekommen.

Wofür brauchen Sie das persönliche Geld?

Mit diesem Geld können Sie die Hilfe bezahlen, die Sie brauchen. Zum Beispiel: Sie können damit Ihre AssistentInnen bezahlen.

Im Moment ist es so: Wenn Sie in einer Einrichtung leben, dann bekommt die Einrichtung Geld vom Land. Das Land bezahlt die Einrichtung zum Beispiel für Ihre Betreuung. Die Einrichtung entscheidet auch, welche Hilfe Sie bekommen.

Mit dem persönlichen Geld ist das anders. Mit dem persönlichen Geld bestimmen Sie selbst. Da bekommen Sie das Geld selbst. Sie können dann darüber entscheiden, welche Hilfe Sie haben wollen.

Sie bestimmen, von wem Sie die Hilfe haben wollen. Und Sie bestimmen, wann Sie die Hilfe haben wollen.

Zum Beispiel: Am Montag unterstützt Sie eine persönliche AssistentIn. Am Dienstag gehen Sie in eine Werkstätte. Am Mittwoch gehen Sie schwimmen.

Das persönliche Geld gibt es auch in Österreich!

Das persönliche Geld gibt es aber noch nicht in allen Bundesländern von Österreich.

In diesen Bundesländern gibt es das persönliche Geld: Steiermark, Wien, Burgenland, Niederösterreich, Salzburg.

In Österreich gibt es das persönliche Geld bis jetzt nur für persönliche Assistenz. Leider gibt es das persönliche Geld im Moment nur für Menschen mit körperlicher Behinderung. Das finden wir nicht gut. Auch Menschen mit Lernschwierigkeiten sollen das persönliche Geld bekommen!

Wie soll es in Zukunft sein?

Es braucht Schulungen zum Thema persönliches Geld. Es braucht gute Unterstützung beim Umgang mit dem persönlichen Geld! Alle Menschen mit Behinderungen sollen das persönliche Geld bekommen! Fehler machen muss erlaubt sein!

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Kommentare

  • Im Burgenland gibt es das persönliche Bugdet nur bis zum 65 Lebensjahr.Das verstehe ich nicht gerade wenn man älter wird braucht man Hilfe.ich bin 66 Jahre Pflegestufe 4 sitzte im Rollstuhl meine Frau ist verstorben und jetzt bin ich zu Alt für das Bugdet. Ich finde es eine frechheit

  • Wo kann mann sich erkundigen wo mann das geld beantragen kann

  • wir wollen schon längst persönliches Geld. da die soziales fonds so dumm herrscht, sie bezahlen an den öhtb umsonst. obwohl meine frau schon lange von öhtb weg ist. wie immer; frechheit siegt! danke schön!

  • Sehr gute Erklärung vom Persönlichen Budget / Persönlichem Geld! Danke.