Schild: Halte bitte leichte Sprache

„Wir wollen Selbstvertretung von Menschen mit Lernschwierigkeiten bekannter machen“

Arbeitsgruppe "Selbstvertretung im Zentrum": Jeden Donnerstag von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr in Wien

„Wir sind eine Gruppe von Menschen mit Lernschwierigkeiten und sogenannten Behinderungen, die sich seit September 2005 regelmäßig trifft“, erläutert Franz Hoffmann gegenüber BIZEPS-INFO.

„Wir wollen Selbstvertretung von Menschen mit Lernschwierigkeiten bekannter machen“ und daher Menschen mit Lernschwierigkeiten direkt in den Institutionen ansprechen. Gemeinsam wollen sie an der Gleichstellung von Menschen mit Lernschwierigkeiten arbeiten – nach dem Motto „Wir sprechen für uns selbst“. Besonders wichtig ist ihnen eine Freistellung von Menschen, die in der Beschäftigungstherapie arbeiten, damit sie ohne Schwierigkeiten an ihrer Selbstvertretungsgruppe teilnehmen können.

Derzeit trifft sich die Gruppe regelmäßig jeden Donnerstag von 9.30 bis 13.00 Uhr im Zentrum für Kompetenzen, Wassergasse 2, 1030 Wien. Am 18. Jänner 2006 ist von 17 bis 19 Uhr ein Vernetzungstreffen mit anderen People First Gruppen geplant.

Erreichbar ist die Gruppe unter der Telefonnummer 01 / 929 1492-21 (Anrufbeantworter) oder per e-mail selbstvertretung@zfk.at.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Erfrischend, dass allmählich auch Menschen mit Lernschwierigkeiten Anerkennung finden bei der Lobby von Menschen, die behindert werden. Die Selbstvertretung Betroffener in den oberösterreichischen Be hinderteneinrichtungen gestaltet sich noch als sehr schwierig, weil die Leute in jeder Hinsicht von ihren BetreuerInnen und deren LeiterInnen abhängig sind. Eine Vernetzung der Selbstvertretungen über die eigene Trägereinrichtung hinaus halte ich für eine ganz wesentliche Stärkung. Garutliere den WienerInnen! Ein starkes Jahr 2006 wünscht Fritz Schermer

  • wir wünschen euch viele Mitglieder und viel Spass. Vielleicht könnt ihr uns einmal besuchen kommen?