Americans with Disabilities Act (ADA) in den USA

Gleichstellung - Amerika gewinnt
unbekannt

In den USA wurde ein Gesetz „The Americans with Disabilities Act-ADA of 1990“ beschlossen, das behinderten Menschen umfangreiche Rechte sichert.

Das Gesetz umfasst die meisten gesellschaftlichen Aspekte, in denen behinderte Menschen diskriminiert werden und gliedert sich in vier Hauptbereiche. So verbietet es Diskriminierungen bei:

  • der Einstellung und Beschäftigung
  • der Inanspruchnahme von öffentlichen und staatlichen Einrichtungen und Dienstleistungen
  • der Benützung des öffentlichen Personenverkehrs
  • der Inanspruchnahme von telekommunikativen Einrichtungen und Dienstleistungen

2008 entstand der ADAAA (Americans with Disabilities Act Amendments Act). Im ADAAA wurde unter anderem der Begriff „Behinderung“ präzisiert um ihn klarer verständlich zu machen.

Mehr zum Thema ADA findet man auf der offiziellen Seite ADA.gov sowie beim ada National Network.

Unsere Seite Informationen Anti-Diskriminierung – international gibt Informationen über Anti-Diskriminierungsgesetze in verschiedenen Ländern.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich