Weltkulturerbe Villa Romana del Casale

Villa Romana del Casale - barrierefreie Zugänge
Birgit Primig

„Die Villa wurde zum Weltkulturerbe ernannt und mit UNESCO-Geldern renoviert. Und siehe da: barrierefrei. Und teilweise hervorragend gelöst: Geführt wird durch die Villa auf eigenen Stegen. Die Brüstung ist zum Teil unterbrochen und durch Glasscheiben ersetzt. Damit ist für BesucherInnen alles aus jeder beliebigen Höhe betrachtbar. Die verschiedenen Ebenen werden außen um die Villa herum erreicht – nicht ganz so bequem wie innen, aber auch stufenlos“, schreibt die BIZEPS-Leserin Birgit Primig, die uns die Bilder zur Verfügung gestellt hat.

Man sieht Bilder von innen und außen, die barrierefreie Wege und auch wunderschöne Bodenmosaiken zeigen.

„Die Villa Romana del Casale (Römische Villa von Casale) ist eine spätrömische Villa urbana in der Nähe der Stadt Piazza Armerina in der Provinz Enna auf Sizilien. Sie wird oft einfach als Villa del Casale oder Villa von Piazza Armerina bezeichnet. Die Villa ist ein wichtiges Denkmal des römischen Siziliens und berühmt für ihre Bodenmosaiken. 1997 erklärte die UNESCO die Villa Romana del Casale zum Weltkulturerbe“, informiert Wikipedia

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.