Unterbrochener Gehwegabschrägung in Neunkirchen

Das Bild zeigt einen Gehweg mit einer kleinen Erhöhung aus Pflastersteinen in der Mitte, die den asphaltierten Weg unterbricht. Links und rechts des Gehwegs ist Gras zu sehen. Die Erhöhung könnte für Rollstuhlfahrer eine Barriere darstellen.
Amber Skye Sütterlin

Ein Gehweg in Neunkirchen, in Niederösterreich. Der Gehweg besteht aus Asphalt, aber in der Mitte befindet sich ein Abschnitt mit Pflastersteinen. Diese Pflastersteine bilden eine Erhöhung und eine unebene Oberfläche, die das Überqueren für eine:n Rollstuhlfahrer:in sehr erschwert. Wenn schon Abschrägungen gemacht werden, dann müssen diese ohne Spalt und Höhenunterschied ausgeführt werden, damit sie gut nutzbar sind! Eine ebene, durchgehende Oberfläche wäre ideal, um den Gehweg barrierefrei zu gestalten.

Vielen Dank an Amber Skye Sütterlin für dieses Foto!

Haben auch Sie interessante Fotos für diese Kategorie? Dann senden Sie sie bitte an bildderwoche@bizeps.or.at!

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.