Lift mitten im Stiegenhaus

Lift mitten im Stiegenhaus
Brigitte Kisser

„Ich war am Samstag mit meinem behinderten Sohn bei einem Arzt. Er hat seine Ordination im 7. Bezirk im Wien. Als ich den Lift dort sah wurde mir schlecht“, schrieb uns die BIZEPS-Leserin Brigitte Kisser.

Man sieht einen Lift der mitten im Stiegenhaus liegt. Man erreicht den Lift nur über viele Stufen.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Kommentare

  • Hoffentlich wurde der Lifteinbau für die ORDI mit öffentlichen Mitteln gefördert!?

  • Das ist eine große Hürde für Menschen die einen Lift brauchen!
    Man sollte unbedingt einen Umbau machen, damit alle den Lift barrierefrei benützen können.

  • bitte um bekanntgabe, an welcher Adresse dieser Arzt ist.

  • Das ist wirklich ein mehr als schlechter Scherz!
    In Linz kenne ich auch eine Praxis, die mehr als notdürftig mit einem Treppenaufzug ausgestattet wurde, um angeblich barrierefrei zu sein… Die Prozedur dauert eine 3/4 Stunde, bis mann/frau oben ist – hinunter noch einmal so lange. Und es ist echt gefährlich obendrein.