Zahlen zur Pflegevorsorge

Österreichweit gibt es in der Pensions- und Unfallversicherung insgesamt 233.591 Pflegegeldbezieher, wovon 70 % Frauen sind.

Die durchschnittliche Höhe des ausbezahlten Pflegegeldes lag im vergangenen Monat bei 4.248 Schilling (Unfallversicherung bei der SVA der Bauern nicht miteinbezogen). Der weitaus größte Teil der Pflegegeldbezieher – nämlich 83 Prozent – ist der zweiten Stufe (bis 3.588 Schilling) zugeordnet. Auf die Höchststufe entfallen 1008 Pflegebedürftige, das entspricht einem Anteil von 0,4 Prozent.

Mehr als die Hälfte der Pflegegeldbezieher kommt aus der Pensionsversicherungsanstalt (PVA) der Arbeiter, 18 Prozent gehören der Angestellten an. 14 Prozent entfallen auf die Sozialversicherungsanstalt (SVA) der Bauern und 10 Prozent auf die SVA der gewerblichen Wirtschaft.

Quelle: Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.