BIZEPS-Stand bei der REHA LIFE 2005

Zweite „REHA LIFE Austria“ erfolgreich abgeschlossen

Umfassendes Angebot an Fachvorträgen und interessanten Produkten lockte auch heuer wieder zahlreiche Besucherinnen und Besucher zur Fachmesse "REHA LIFE Austria" in Wien.

Am 16. und 17. Juni 2005 hatten die Besucherinnen und Besucher der „REHA LIFE Austria“ die Möglichkeit, sich bei der Fachmesse zu informieren.

Das Angebot an Ausstellern reichte von Anbietern von Hilfsmitteln (Rollstühle, barrierefreie Küchen, Sanitäranlagen, Aufzüge, Fahrzeugumbauten usw.) über Beratungseinrichtungen bis hin zu Dienstleistungsunternehmen.

Die Besucherinnen und Besucher hatten während der gesamten Messe die Möglichkeit, Fachvorträge zu unterschiedlichen Themen anzuhören.

Die nächste „REHA LIFE Austria“ wird am 21. und 22. Juni 2006 in Wien stattfinden.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Auch wir (19 Rollifahrer(innen))finden, dass die Messe absolut schlecht war! Null Konzept, absolut winzig und so derart aufdringliche Verkäufer (vor allem bei den Stehrollstühlen), die sich in Rollstühle gesetzt haben und demonstriert haben, wie leicht man aufstehen kann. Probierte es einer von uns aus, kippte er beinahe um. Also, wir werden diese „Verarsche“ nächstes Jahr nicht mehr besuchen!

  • Ich finde, dass die Reha-Life recht konzeptlos war. Ich frage mich, was hat bei einer Hilfsmittelmesse Interessenvertretungen für behinderte Menschen zu suchen? Dafür gibts doch eh „Jeder für Jeden“ … Sie hätten einen größeren Raum mieten sollen und ein größeres Angebot an Hilfsmitteln wäre auch besser gewesen. Ich habe vor allem Umbauten für Sanitärraume vermisst oder Adaptierung für Wohnungen etc. Ich werds mir stark überlegen, ob ich nächstes Jahr wieder hinfahre.