Angebote des Arbeitsmarktservice für Personen mit gesundheitlichen Vermittlungseinschränkungen

Ausweitung der Mittel im Jahr 2013 / Anteil der Behinderten an allen Arbeitslosen bei 2,8%

Logo Arbeitsmarktservice
BilderBox.com

Die vom Behindertenanwalt Erwin Buchinger konstatierte Steigerung der Behinderten auf einen Anteil von 15,3% an allen Arbeitslosen im Jahr 2012 bezieht sich auf alle Personen mit gesundheitlichen Vermittlungseinschränkungen.

Berücksichtig man nur die begünstigten Behinderten im engeren Sinn, so beträgt deren Anteil 2012 lediglich 2,8% und ist seit 2008 um 0,3%-Punkte gestiegen. Zugenommen haben vornehmlich Personen mit gesundheitlichen Vermittlungseinschränkungen, was insbesondere auf den stark gestiegen Anteil von älteren Arbeitslosen (+ 32%) seit 2008 zurück zu führen ist, die auch häufiger gesundheitliche  Vermittlungseinschränkungen haben als jüngere Arbeitslose.

Arbeitslose Personen mit gesundheitlichen Vermittlungseinschränkungen stehen jedoch im Fokus der aktiven Arbeitsmarktpolitik. Für rd. 40.000 jahresdurchschnittlich arbeitslose Personen mit gesundheitlichen Vermittlungseinschränkungen wurden im Jahr 2012 vom AMS insgesamt aktive Mittel in Höhe von rund Euro 156 Mio. aufgewendet (+4% ggü. 2011), das entspricht einem Anteil von 16% an den aktiven Gesamtausgaben (2011: 15%). Damit wurden 47.133 Personen dieser Zielgruppe gefördert und überproportional in Förderungen einbezogen. Bei insgesamt 101.000 betroffenen arbeitslosen Personen mit gesundheitlichen Vermittlungseinschränkungen wurde fast jede zweite Person in eine Förderung einbezogen.

Für 9.938 begünstigte Behinderte wurden insgesamt Euro 34 Mio. aufgewendet, also rd. 4% der aktiven Gesamtausgaben und um Euro 6 Mio. mehr wie 2011.

Die Mittel der aktiven Arbeitsmarktpolitik für Personen mit gesundheitlichen  Vermittlungseinschränkungen wurden und werden auch weiterhin kontinuierlich ausgeweitet. So werden heuer zusätzlich zu den Ausgaben 2012 allein für Eingliederungsbeihilfen (Lohnkostenzuschüsse bei Betrieben und gemeinnützigen Dienstgebern) um Euro 17 Mio. aufgestockt.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.