Top Nachrichten

Das Balkendiagramm Erwachsenenvertretungen in Österreich stellt die Entwicklung der gewählten, gesetzlichen und gerichtlichen Erwachsenenvertretungen am 1. Jänner von 2020 bis 2024 dar. 2020 gab es insgesamt 45.709 Vertretungen: 2.456 gewählte, 11.507 gesetzliche und 31.746 gerichtliche. 2021 waren es 42.474 Vertretungen mit 3.885 gewählten, 16.448 gesetzlichen und 22.141 gerichtlichen. Im Jahr 2022 fiel die Gesamtzahl auf 36.505, einschließlich 5.559 gewählten, 21.091 gesetzlichen und 9.855 gerichtlichen Vertretungen. 2023 sank die Gesamtzahl weiter auf 34.614, mit 6.784 gewählten, 23.376 gesetzlichen und 4.454 gerichtlichen Vertretungen. Bis 2024 reduzierte sich die Anzahl auf 35.066, darunter 8.120 gewählte, 26.570 gesetzliche und nur noch 376 gerichtliche Vertretungen. Jedes Jahr zeigt einen Anstieg bei den gewählten und gesetzlichen Vertretungen, während die Zahl der gerichtlichen Vertretungen stetig abnimmt.

Neuigkeiten

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Meist gelesene Artikel
Termine in nächster Zeit