Frankreich plant Pflegegesetz

Meldung von Reuters, 24. September 1995:

Flagge Frankreich
BilderBox.com

Frankreich plant nach den Worten von Ministerpräsident Alain Juppe die Schaffung eines neuen Pflegegesetzes. Dieses solle alten, „invaliden Menschen“ ermöglichen, sich zu Hause versorgen zu lassen, erklärte Juppe.

Die Regelung betrifft rund 600.000 Pflegebedürftige über 60 Jahre, die ab Jänner 1996 monatlich bis zu 4300 Franc erhalten sollen. Dies wird nach Auskunft der französischen Regierung 20 Milliarden Franc pro Jahr kosten. Zugleich erhofft sie sich dadurch aber auch die Schaffung 50.000 neuer Arbeitsplätze.

Die Einführung des Pflegegesetzes war eines der Wahlkampfversprechen von Präsident Jacques Chirac im Frühjahr gewesen.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.