Gehörlose Nationalratsabgeordnete in Island

Zum ersten Mal in der Geschichte Islands werden Reden in isländischer Gebärdensprache abgehalten.

Sigurlín Margrét Sigurðardóttir
Isländischer Gehörlosenbund

Sigurlín Margrét Sigurðardóttir hatte 2003 für einen Sitz im Parlament im Auftrag der Isländischen Liberalen Partei kandidiert.

Frau Sigurðardóttir war jahrelang sehr aktiv im Isländischen Gehörlosenbund. Sie setzt sich für die Anliegen und Ziele der Gehörlosen in Island ein.

Selbstverständlich hält die gehörlose Abgeordnete ihre Reden im Parlament in der isländischen Gebärdensprache. Alle Reden werden in isländischer Gebärdensprache gedolmetscht. DeafNation hat einen Film über sie gedreht und mit ihr ein Interview in internationalen Gebärden geführt.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.