Grüne Smolik zu Frauenberger: Keine Chance für Jugendliche mit Behinderung auf Lehrstelle in Wien

Smolik: Frauenbergers Selbstlob unangebracht - Wiener Stadtwerke bilden keine Lehrlinge mit Behinderung aus

Claudia Smolik
GRÜNE

Die Stadt Wien ist bei Ausbildung von Jugendlichen mit Behinderungen mehr als säumig. „Dass die Stadt Wien den Vorgaben des Behinderteneinstellungsgesetzes genügt, ist kein Grund zum Jubel, sondern eine Selbstverständlichkeit“, so die Behindertensprecherin der Grünen Wien, Claudia Smolik. Stand Sommer 2009 haben nur 18 Jugendliche mit Behinderung eine Lehrstelle bei der Stadt Wien, das geht aus einer Anfragebeantwortung von Stadträtin Frauenberger hervor.

Die Wiener Stadtwerke bilden nach dieser Anfragebeantwortung überhaupt keine Jugendlichen mit Behinderung aus. Insgesamt werden somit nur 2,5 Prozent der 732 Lehrstellen integrativ vergeben. Wird dies in Relation zu den Anforderungen des Bundesgleichstellungsgesetzes gestellt, müssten 4 % erreicht werden. Smolik zeigt sich besorgt, denn „die derzeitige Lehrstellensituation am Arbeitsmarkt ist alles andere als rosig. Gerade jetzt ist die Stadtpolitik gefordert, eine gesellschaftliche Vorreiterrolle einzunehmen“, so Smolik abschließend.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.