Hofer: Fünf-Parteien-Antrag zu Behindertenanwaltschaft ist Schritt in die richtige Richtung

Die FPÖ hat heute im Sozialausschuss einen Antrag zur Evaluierung und Weiterentwicklung der Behindertenanwaltschaft eingebracht.

Ansicht Behindertengleichstellungsgesetz
BIZEPS

Aufgrund dieser freiheitlichen Initiative ist es zu einem Fünf-Parteien-Entschließungsantrag betreffend die Evaluierung des Bundesbehindertengleichstellungsgesetzes gekommen.

Für FPÖ-Behindertensprecher NAbg. Norbert Hofer ist das ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. „Schon im letzten Regierungsprogramm war eine Evaluierung und Weiterentwicklung der Behindertenanwaltschaft vorgesehen“, erinnert der freiheitliche Politiker.

„Und es ist schon länger bekannt, dass es ab 1. Jänner 2010 eine Nachbesetzung der Stelle bei der Behindertenanwaltschaft gibt. Trotzdem hat die Bundesregierung bisher noch keinerlei Ergebnisse vorgelegt.“ Jetzt sei dringendes Handeln angesagt.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.