Impfappell von Gesundheitsminister Mückstein in weiteren Sprachen

Neuerlicher Minister-Aufruf motiviert zur Schutzimpfung auf Arabisch, Farsi, Polnisch, Ungarisch, Englisch und in Gebärdensprache

Impfung bei einem Arzt
BilderBox.com

In der vergangenen Woche wurden durchschnittlich 24.538 Impfungen pro Tag verabreicht. Oberstes Ziel muss es angesichts der derzeit steigenden Infektionszahlen sein, die Durchimpfungsrate durch Aufklärung und Überzeugungsarbeit zu steigern.

Mit einem weiteren, persönlichen Impfappell-Video – in Gebärdensprache sowie in den Sprachen Ungarisch, Polnisch, Arabisch, Farsi und Englisch – wendet sich Gesundheitsminister Dr. Wolfgang Mückstein neuerlich an die Bevölkerung und will zur Impfung motivieren.

„Holen Sie sich jetzt die Corona Schutzimpfung. Jede Impfung zählt!

Mit Stand 17. August 2021 wurden 10.188.082 Impfungen in Österreich durchgeführt. 60,41% der Gesamtbevölkerung ist mind. teilimmunisiert und 56,15% vollimmunisiert.

„Bitte nehmen Sie das Impfangebot in Anspruch und lassen Sie sich ehestmöglich impfen. Mit der Corona-Schutzimpfung schützen Sie sich und Ihr Umfeld vor einer schweren Erkrankung und möglichen Langzeitfolgen wie Long COVID und so können wir es gemeinsam schaffen, die vierte Welle bestmöglich zu brechen“, so der Gesundheitsminister abschließend.

Appell Impfaufruf in Österreichischer Gebärdensprache

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.