In politischen Prozessen mitbestimmen

Live-Streams vom Institut für Menschenrechte

Deutsches Institut für Menschenrechte
Deutsches Institut für Menschenrechte

Die Jahrestagung der Berliner Monitoring-Stelle zur Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen konnte am 11. November 2010 von einem großen interessierten Publikum live im Internet verfolgt werden. Die Tagesmoderation der lebhaften Diskussionsveranstaltung im Kleisthaus hatte Gabi Gerwins von Mensch zuerst übernommen.

Es ging um Partizipation, also die Mitbestimmung und soziale Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in allen Lebensbereichen. Dieses zentrale Anliegen der Behindertenrechtskonvention betrifft zum Beispiel das Wahlrecht und die Mitwirkung an Gesetzgebungsverfahren.

Behinderte Menschen sollen in allen politischen Prozessen gleichberechtigt teilnehmen und mitbestimmen wie andere Menschen auch. Doch dies ist im Jahr 2010 nicht selbstverständlich. Es müssen noch Voraussetzungen geschaffen werden, damit Menschen mit Behinderungen ihre Rechte wirklich ausüben können. Bei dieser Arbeit wirken sie aktiv mit.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.