Info-Offensive vor Urnengang

Der Standard: Kinospot soll "Das erste Mal" für Jungwähler attraktiver machen

Stimmabgabe
BilderBox.com

„Der Standard“ berichet: „Nicht nur Wahlkampf, auch Wahlmanagement wird in Vorwahlzeiten betrieben. „Schließlich“, so Personalstadträtin Renate Brauner, „gilt es die Wienerinnen und Wiener für die Gemeinderatswahlen am 25. März zu motivieren“. Insgesamt 1,096.744 sind wahlberechtigt, 55 Prozent davon sind Frauen. Dazu kommen rund 25.000 EU-Bürger, die auf Bezirksvertretungsebene wahlberechtigt sind, das sind fast 7000 mehr als bei den letzten Wiener Wahlen 1996. Dieses Recht auch für in Wien lebende Ausländer aus Nicht-EU-Ländern noch für diese Wahl durchzusetzen, sei nicht möglich. „Es muss und wird noch vor dieser Wahl einen Termin für eine Integrationsausschusssitzung geben“, betonte Brauner. Sie halte es aber für einen politischen Fehler, eine derart wichtige Entscheidung „durchzupeitschen“.“

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.