Königsberger-Ludwig: Mehr ORF-Angebote für Gehörlose und Blinde

Denkanstoß im Rahmen der Debatte über Teilrefundierung von ORF-Gebühren

Ulrike Königsberger-Ludwig
Parlament

„Aktuell werden nur rund 33 Prozent der im ORF angebotenen Filme untertitelt und somit für hörbehinderte und gehörlose Menschen ‚hörbar‘. Es wäre wünschenswert, dass dieses Angebot ausgeweitet wird“, so SPÖ-Behindertensprecherin Ulrike Königsberger-Ludwig am Mittwoch gegenüber dem Pressedienst der SPÖ.

„Für die Finanzierung könnte eine Zweckbindung bei der Teilgebührenrefundierung angedacht werden, damit ein besseres Angebot für hörbehinderte, gehörlose, sehbehinderte und blinde Menschen in Zukunft im ORF Platz hat“, so Königsberger-Ludwig, die abschließend betonte, dass sie sich künftig einen barrierefreien ORF wünschen
würde.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.