Kostenloser Trageservice bei Aufzugsausfall in Wiener Gemeindebau

Aufgrund der Starkregen-Ereignisse in den vergangenen Wochen kam es zu Ausfällen von Aufzügen in einem Wiener Gemeindebau. Wiener Wohnen und der Samariterbund bieten nun vorübergehend einen Trageservice für ältere und mobilitätseingeschränkte Personen bei Aufzugsausfall in Wiener Gemeindebau an.

Logo Wiener Wohnen
Wiener Wohnen

Seit den Starkregen-Ereignissen Mitte Juli 2021 sind in einem 17-stöckigen Gemeindebau im Wiener Bezirk Floridsdorf die Aufzüge nicht mehr nutzbar. Die Dauer der Behebung des Schadens wurde auf mehrere Wochen geschätzt.

Infolge dessen hat Wiener Wohnen zusammen mit dem Samariterbund einen Trageservice eingerichtet, berichtete HEUTE und der ORF-Wien.

Menschen, die auf einen Aufzug angewiesen sind, könnten im schlimmsten Fall mehrere Wochen nicht ihre Wohnung verlassen. Der Trageservice ist kostenlos und kann per Telefon (01-891 45) angefordert werden. Dazu muss ein spezielles Kennwort genannt werden.

Service nur bei länger andauernden Liftausfällen

Der Trageservice ist zwar keine Neuigkeit im Wiener Gemeindebau, er steht allerdings nur bei länger andauernden Ausfällen des Aufzugs zur Verfügung. Bei einer spontanen Störung des Aufzugs müssen Menschen, die darauf angewiesen sind, weiterhin alle Termine absagen.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.