Nachrichten in Blindenschrift leicht gemacht

Wenn Sie die von Louis Braille im 19. Jahrhundert erfundene und weltweit anerkannte Blindenschrift (oder Brailleschrift) nicht beherrschen, so ist das nicht weiter schlimm.

Das Wort BIZEPS in Blindenschrift
BIZEPS

Auf www.blindenpost.de brauchen Sie nur Ihre Nachricht in das dafür vorgesehene Eingabefeld einzutippen – und ab geht die Post.

Bei Nutzung moderner Kommunikationstechniken wie e-Mail weiß man nicht, ob der blinde oder stark sehbehinderte Empfänger den Text auch sieht, man darf aber davon ausgehen, dass er ihn lesen kann – sei es nun mit Hilfe entsprechender Vergrößerung des Bildschirminhalts, wenn noch ein Restsehvermögen vorhanden ist, sei es durch Wiedergabe in synthetischer Sprache oder auf einer Braillezeile.

Aber nicht jedem, und natürlich auch nicht jedem blinden Menschen, stehen diese modernen Kommunikationstechniken zur Verfügung. Neben den üblichen allgemein bekannten Gründen spielen bei dieser Zielgruppe auch noch die nicht unerheblichen Kosten für die erforderliche Zusatzausstattung wie Screen Reader, Vergrößerungsprogramm, großer Monitor oder Braillezeile eine wichtige Rolle.

Eine Alternative im Web

Sie können aber dennoch auch blinden Menschen Post in ihrer Schrift, der Blindenschrift, schicken, und zwar via www.braillepost.de. Dort finden Sie eine genaue Beschreibung des Ablaufs und Informationen darüber, zu welchen Zwecken Sie diesen Dienst nutzen können.

Natürlich haben wir das Angebot erprobt und es hat tadellos funktioniert. Eines sollten Sie jedoch bedenken: Es handelt sich um einen Gratisdienst und darum sollten Sie ihn nur nutzen, wenn es notwendig ist.

Auch benötigt die so erstellte Post ein wenig mehr Zeit, um zum Empfänger zu gelangen; dringende Nachrichten sollten also auf andere Weise übermittelt werden. Für eine wichtige kurze Nachricht, Geburtstagswünsche, eine Einladung oder auch nur, um ein wenig Freude durch das längst fällige „Lebenszeichen“ zu bereiten, ist dieses Angebot aber wie geschaffen.

Sie möchten wissen, wie Blindenschrift aussieht? Bitte sehr.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

0 Kommentare

  • Schreibts ma!!