Nueva – eine Berufsausbildung von atempo für Menschen mit Lernschwierigkeiten zu WohnhausexpertInnen

Nueva ist eine Ausbildung für Menschen mit Lernschwierigkeiten und Mehrfachbehinderungen.

Diese Ausbildung wird von atempo, „Verein zur Gleichstellung von Menschen“ angeboten. Nueva gibt es in Graz und in Wien: Sowohl in Graz als auch in Wien nehmen 12 TeilnehmerInnen teil.

Unsere Ausbildung dauert 1 1/2 Jahre. In Graz hat sie im September 2001 und in Wien im November 2001 begonnen. So haben wir die Hälfte unserer Ausbildung bereits geschafft! Diese Ausbildung besteht aus mehreren Phasen: Verfahrensentwicklung, Theoriephase, Praxisphase und Auswertung.

Das Kennenlernen war der Einstieg in die Ausbildung. Wir beschäftigten uns mit uns selbst, unserem Leben, unserer Wohnsituation und mit Kommunikation. Mit Konflikten und Krisen umzugehen, war auch ein Teil dieser Ausbildungsphase.

Mit diesem Arbeitsbeginn haben wir uns auf die erste Ausbildungsphase vorbereitet: nämlich auf die Entwicklung der Fragen für unseren Interviewbogen. Wir orientierten uns nach der Bedürfnistheorie von Obrecht. Besonders wichtig waren unsere eigenen Erfahrungen bezüglich betreutem Wohnen. Daraus entstand ein Interviewbogen für Bewohnerinnen und Bewohner, die in betreuten Wohneinrichtungen leben.

Im Anschluß daran haben wir mit der Theoriephase begonnen: Telefontraining, Interviewtechnik, Auftreten, Outfit, usw. sind Schulungsinhalte. In der Theoriephase lernen wir Verschiedenes für unser späteres Berufsleben als EvaluatorInnen für betreutes Wohnen.

Wir führen im Zuge unserer Ausbildung als WohnhausexpertInnen Probeinterviews mit Verantwortlichen und Bewohnerinnen und Bewohnern von Wohneinrichtungen für Menschen mit Behinderung durch. Das Ziel der Probeinterviews ist es, Erfahrungen zu sammeln und verschiedene Wohneinrichtungen kennen zu lernen, um sich an den späteren Beruf zu gewöhnen! Wir haben bereits bei den Probeinterviews den Großteil selbständig vorbereitet und durchgeführt! Wir arbeiten nicht alleine sondern in Teams. Das Ziel der Teamarbeit ist es, die verschiedenen Aufgaben so untereinander aufzuteilen, daß man gemeinsam etwas schaffen kann, was einer allein nicht schaffen könnte um einen gemeinsamen Weg zum Ziel zu finden. Für uns als zukünftige WohnhausexpertInnen ist Teamarbeit wichtig, um im Beruf bestehen zu können und die Arbeit optimal zu erledigen.

Am Vormittag arbeiten 2 Trainerinnen mit uns, die mit uns die Schulungsinhalte erarbeiten. Am Nachmittag arbeiten sechs LernassistentInnen mit uns, die mit uns die Lerninhalte festigen und vertiefen.

Innerhalb unserer Ausbildung machen wir zahlreiche Workshops und viele Exkursionen zu unserem Thema: Wohnen. Und es besuchen uns regelmäßig GastreferentInnen. Wir laden auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (z. B. Bereichsleiterinnen und Bereichsleiter Wohnen) der verschiedenen Behindertenvereine ein, um ihre Organisation vorzustellen. Es ist wichtig, etwas über die Vereine zu wissen. Das brauchen wir für das spätere Berufsleben.

In dieser Ausbildung ist es wichtig, daß sich jeder Mensch gleich gut einbringen kann. Jede Meinung zählt. Unsere Ausbildung wird vom Bundessozialamt (Beschäftigungsoffensive der österreichischen Bundesregierung) finanziert.

atempo / Nueva
Wichtelgasse 10/1
1160 Wien
Tel.: 01 / 480 26 97
nuevawien@atempo.at

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.