Sendung ohne Barrieren: Im Gespräch mit Inklusionsforscher Oliver Koenig

In einem aktuellen Beitrag der Sendung ohne Barrieren mit dem Titel: „Das Recht auf Vielfalt“ spricht Prof. Oliver Koenig über Inklusion und den behindertenpolitischen Alltag in Österreich.

Oliver Koenig
Bertha von Suttner Privatuniversität St. Pölten

Oliver Koenig ist Universitätsprofessor für inklusive Pädagogik und Inklusionsmanagement an der Bertha von Suttner Privat Universität in St. Pölten. Als solcher wirkt er bei zahlreichen Projekten und der Evaluierung des Nationalen Aktionsplans mit.

In einem Beitrag in der Sendung ohne Barrieren nimmt er kritisch Stellung zu folgenden Fragen:

  • Welchen Beitrag kann die Inklusionsforschung zur Umsetzung der Behindertenrechtskonvention leisten?
  • Welchen Herausforderungen stehen Organisationen der Behindertenhilfe gegenüber, ihre Systeme inklusiv zu verändern?
  • Wie sieht eine „inklusive Welt“ aus? Kann es sie geben?

Die gesamte Sendung „Recht auf Vielfalt“ gibt es mit deutschen Untertiteln auf YouTube.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.