SPÖ-Behindertensprecherin begrüßt deutliche Erhöhung des Pflegegelds

Wesentliche Verbesserungen für Pflegebedürftige ab 2009

Ulrike Königsberger-Ludwig
Parlament

„2009 bringt deutliche Verbesserungen und Entlastungen für 400.000 Betroffene“, so SPÖ-Behindertensprecherin Ulrike Königsberger-Ludwig am Dienstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Besonders die Erhöhung des Pflegegeldes wird von Königsberger-Ludwig als wichtige Maßnahme hervorgehoben.

Gleichzeitig betont die SPÖ-Behindertensprecherin, dass mit der heute präsentierten Verordnung zur Erschwerniszulage einer langjährigen Forderung der Behindertenorganisationen Rechnung getragen und die Ungleichbehandlung der Erschwerniszulagen ausgeräumt werden konnte.

Die Vereinheitlichung auf 25 Stunden für zusätzlichen Pflegebedarf in allen Gruppen wertet Königsberger-Ludwig als einen positiven Schritt in die richtige Richtung. „Wir alle wissen, dass es gerade im Bereich der Pflege noch viel zu tun gibt, wobei Sozialminister Hundstorfer ein Garant dafür ist, dass die notwendigen Maßnahmen umgesetzt werden“, so die SPÖ-Behindertensprecherin Ulrike Königsberger-Ludwig abschließend.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.