Staatenprüfung Österreichs zur UN-Behindertenrechtskonvention: Geglückter Auftakt in Genf

Heute Nachmittag beschließt das UN- Behindertenrechtskomitee die Themenschwerpunkte für die Staatenprüfung Österreichs im September 2013.

Vorbesprechung Staatenprüfung Österreichs in Genf
Meierschitz, Mag. Christina

Hierzu ist die ÖAR gemeinsam mit SLIÖ (Selbstbestimmt Leben Österreich) nach Genf gereist, um in direkten Dialog mit dem Komitee zu treten und die grundlegenden Interessen von Menschen mit Behinderungen in Österreich darzulegen. (Siehe Fotos)

Die Themenschwerpunktliste, die von der ÖAR erarbeitet wurde, umfasst 10 Bereiche: Erziehung und Ausbildung, Teilhabe, Rechtsfähigkeit und unabhängige Lebensführung, das Recht auf Freiheit, Arbeit, Barrierefreiheit, Diskriminierung von und Gewalt gegen Frauen mit Behinderungen, Gesundheit, MigrantInnen mit Behinderung und Barrierefreiheit.

Der Austausch mit den einzelnen Mitgliedern des Komitees ist sehr konstruktiv verlaufen und die Anliegen der Delegation wurden mit großem Interesse aufgenommen.

Die ÖAR dankt dem UN Komitee für das Engagement und die wertvolle Zusammenarbeit.

Die vollständige Themen-Vorschlagsliste (englisch) ist auf der Internetseite der ÖAR zum Download.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.