Tommy Fransson gebärdet Pop-Songs

Magnus Carlsson hat das Ticket für den Eurovision Song Contest in Wien verpasst.

Logo Song Contest 2015
ORF

Doch der Mann, der seinen Beitrag beim Ausscheid im schwedischen Fernsehen in Gebärdensprache übersetzte, macht im Netz Furore und wird auf YouTube immer wieder angeklickt.

Die österreichische Journalistin Corinna Milborn twitterte heute, hier hatten Gehörlose mehr Spaß als alle, die die Musik hören können.

Großartiger Gebärdensprach-Übersetzer aus Schweden! Der charismatische Gebärdensprachdolmetscher wurde beim ESC-Ausscheid in Schweden zum Star. „Schickt Tommy nach Wien“, posteten Fans des 49-Jährigen aus Örebro.

Das Video

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Was für ein Hit – insbesondere die beschwingte Dolmetschung! Da ist heuer echt was los beim Eurovision Song Contest, was die Inklusion betrifft. Ich hoffe, das bleibt auch in Zukunft so.