Was wäre, wenn …

Was wäre, wenn nichtbehinderte Menschen die Erfahrungen im Alltag machen würden, mit denen behinderte Menschen ständig ringen müssen.

Symbolbild Fragezeichen
BilderBox.com

Wie groß wäre der Aufschrei angesichts dieser Zustände?

Die zweimalige Rad-Olympiasiegerin Kristina Vogel aus Deutschland, die seit einem Unfall einen Rollstuhl nutzt, hätte sich früher wohl auch kaum vorstellen können, dass es für RollstuhlnutzerInnen zuweilen gar nicht so einfach ist, zu reisen.

Nun hat sie selbst ihre Erfahrungen mit der Deutschen Bahn gemacht und darauf öffentlich hingewiesen. 

Link zum Beitrag der Frankfurter Allgemeinen: „Das finde ich frech. Das darf nicht sein!“

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.