Bei „blind tv“ zu Gast: Klaudia Karoliny

Jeden Donnerstag von 17:30 bis 18 Uhr bringt Radio Helsinki die Sendung "blind tv".

Logo blind tv
blind tv

Am 25. November 2004 sprach Klaudia Karoliny vom Aktionsbündnis „Österreich für Behindertenrechte“ mit dem Moderator Wolfgang Temmel im Rahmen der wöchentlichen Sendung „blind tv“ zum Thema Behindertengleichstellung.

Die Sendung „blind tv“ erscheint in der Reihe kult//bild , dem Kultur,- und Bildungskanal bei Radio Helsinki 92,6 MHz (Montag-Freitag, 17-18 Uhr).

Im Interview erwähnte Karoliny, dass der derzeitige Entwurf für ein Behindertengleichstellungsgesetz die bauliche Situation im Bezug auf fehlende Barrierefreiheit in den Bundesländern nicht verändern würde. Auch im Bereich der schulischen Integration brächte dieses Gesetz keine Verbesserungen. Das Gesetz enthält weiters keinen allgemeinen Frauenfördergrundsatz für behinderte Frauen.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.