Briefmarken zur UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen

Die Postverwaltung der Vereinten Nationen hat am 6. Juni 2008 sechs Gedenkbriefmarken zum Thema "Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen" herausgebracht.

Briefmarken zur UN-Konvention
UNO

Nun ist in Österreich das UN-Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderung ratifiziert und auch im Bundesgesetzblatt am 23. Oktober 2008 veröffentlicht worden.

Bei dieser Gelegenheit sei an die im Sommer von der UNO herausgebrachten Gedenkmarken erinnert. Die Marken zeigen u.a. Themen wie Barrierefreiheit, Braille, Gebärdensprache sowie Bildung.

Die UNO schreibt dazu in der Ankündigung: „Das Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen wurde am 13. Dezember 2006 während der 61. Sitzungsperiode der Generalversammlung mit der Resolution 61/106 angenommen. In Übereinstimmung mit seinem Artikel 42 wurde dieses Übereinkommen am 30. März 2007 im New Yorker Hauptquartier der Vereinten Nationen zur Unterzeichnung durch alle Staaten und regionale Integrations-Organisationen aufgelegt.“

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.