Bundesliga ON EAR – Das Stadion-Radio (nicht nur) für sehbehinderte Fans

Der Beginn der Frühjahrs bringt erfreuliche Neuerungen für sehbehinderte und blinde Fußballfans! Heimspiele von den beliebtesten Klubs erhalten einen Audio-Kommentar. Wir bringen eine Hörprobe vom 13. Februar 2010.

Logo von Bundesliga ON EAR und der Moderatorenschulung
Bundesliga

Mit Beginn der Frühjahrssaison gibt es bei den Heimspielen von Rapid Wien, Red Bull Salzburg, Austria Wien und Puntigamer Sturm Graz in deren Stadien ein Stadion-Radio für sehbehinderte Fans. Dadurch ist man live mit dabei und kann zusätzlich den Audio-Kommentar (Audiodescription) im Stadion genießen.

Radio mit ausgebildeten Sprechern

„Mit Bundesliga ON EAR wollen wir den Stadionbesuch auch jenen Menschen näher bringen, die diese Möglichkeit aufgrund einer körperlichen Beeinträchtigung bisher nicht oder nur eingeschränkt wahrgenommen haben“, erläutert Bundesliga-Vorstand Georg Pangl im Rahmen einer Pressekonferenz am 10. Februar 2010 die Beweggründe zu dieser Initiative der Bundesliga.

Qualität ist wichtig: „Speziell ausgebildete Radiosprecher kommentieren das gesamte Spiel von An- bis Abpfiff und bieten somit ein Doppelt-Live-Erlebnis!“, kündigen die Verantwortlichen an. (Siehe auch Foto von der Moderatorenschulung)

„Wir freuen uns riesig“

„Wir freuen uns sehr, dass nach dem Österreichischen Fußballbund jetzt auch die Bundesliga ein tolles Service für blinde und sehbehinderte Fußballfans anbietet! Diese Vorbilder zeigen auch, wie der Service für blinde und sehbehinderte Besucher großer Veranstaltungen generell gestaltet werden kann“, stellt Mag. Britta Wagner von der „Hilfsgemeinschaft der Blinden uns Sehschwachen Österreichs“, sowie Koordinatoren der Plattform football4all erfreut fest.

Im Rahmen der Europameisterschaft 2008 gab es eine Reihe von vielbeachteten Services für behinderte Fußballfans – u.a. auch einen Audiokommentar. (Siehe BIZEPS-INFO Interview aus dem Juni 2008 mit Mag. Britta Wagner)

Wie kann man das Stadion-Radio empfangen?


Mit einem tragbaren Radio kann Bundesliga ON EAR in den Stadien über die folgenden Frequenzen der Audio-Kommentar gehört werden.

  • Hanappi-Stadion (Rapid Wien): Frequenz 99,2
  • Red Bull Arena (FC Salzburg): Frequenz 87,5
  • Horr-Stadion (FK Austria Wien): Frequenz 99,2
  • UPC Arena (Sturm Graz): Frequenz 90,5

Auch per Handy gibt es eine Live-Mithörmöglichkeit. Jedes radio-taugliche Handy kann im Stadion den Audio-Kommentar empfangen. Zusätzlich gibt es auch noch ein Internetangebot.

„Und wer den Weg ins Stadion nicht schafft, der klinkt sich einfach via www.bundesliga.at in Bundesliga ON EAR ein und hört sich die spannenden Matchberichte dort an. Aufgrund limitierter Serverkapazitäten ist nur eine begrenzte Anzahl an Zuhörern möglich“, gibt die Bundesliga bekannt.


Wie klingt das Stadion-Radio?

Christian Kircher, Pressesprecher der Österreichischen Fußball-Bundesliga, organisierte für BIZEPS-INFO eine Hörprobe aus dem Spiel FK Austria Wien – KSV Superfund vom 13. Februar 2010:

Stadionradio vom Spiel FK Austria Wien - KSV Superfund
SprecherIn: Sprecher des Stadion-Radio
Audioquelle: Bundesliga

Sprecher 1: Der Ball rollt, hier zweite Hälfte: Austria Wien gegen Kapfenberg. Es steht 2 zu 1 für die Hausherrn. Sprecher 2: Ja die Kapfenberger. Sie müssen jetzt etwas tun, denn sie liegen hinten. Und das probieren sie auch gleich. Kapfenberg jetzt mit einem Einwurf von der rechten Angriffsseite. Kapfenberg jetzt von rechts nach links. Die Austrianer von links nach rechts. Und Kapfenberger im Ballbesitz. Sprecher 1: Das war Majstorovic, der verliert den Ball. Es geht zurück auf Violett. Da wird Klein gefoult. Kapfenberg im Ballbesitz am eigenen 16er. Diabang versucht da hier Forechecking zu spielen – gegen Hüttenbrenner. Der kann den Ball behaupten. Es gibt Einwurf für Kapfenberg und jetzt ist es der linke Außendecker, der hier weit einwirft. Versucht hier auf Pavlov zu spielen, der kommt nicht an den Ball. Heinz hier im Duell gegen Dragovic – kann sich durchsetzen … auf Heinz … kein Abseits … Tooorrr! Sprecher 2: Ausgleich! Sprecher 1: Marek Heinz – Ausgleich!

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.