Gebärdensprache

Berichte aus Kanada und Frankreich

Kanada:

1993 wurde in Kanada anläßlich einer Schulgesetznovelle die Gebärdensprache als offizielle Unterrichtssprache aufgenommen. (monat 9/94)

Frankreich:

Jetzt ist die Gebärdensprache in Frankreich offiziell als eigene Sprache anerkannt. Das Parlament hat ein Gesetz beschlossen, das gehörlosen SchülerInnen die Möglichkeit gibt, zwischen zweisprachigem und rein oralem Unterricht zu wählen.

Zweisprachig bedeutet: die Kinder werden in französischer Gebärdensprache und in französischer Lautsprache unterrichtet. (Österr. Gehörlosenzeitung)

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.