Gleismodernisierung auf Thaliastraße: Rufbus bringt mobilitätseingeschränkte Fahrgäste an ihr Ziel

Die Wiener Linien nutzen die verkehrsruhigere Zeit im Sommer für wichtige Gleismodernisierungen. Von 13. bis inklusive 28. August 2022 ist die Linie 46 eingestellt, die Linie 44 fährt nur zwischen Schottentor und Johann-Nepomuk-Berger-Platz.

Gleistausch Wiener Linien
Wiener Linien / Manfred Helmer

Im August  2022 werden die Gleise auf der Thaliastraße erneuert. Dadurch kommt es zu Änderungen im Linienbetrieb:

Von 13. bis inklusive 28. August ist die Linie 46 eingestellt, die Linie 44 fährt nur zwischen Schottentor und Johann-Nepomuk-Berger-Platz. Die Linien 2 und 48A sind in dieser Zeit hingegen in dichteren Intervallen unterwegs.

Um Fahrgäste mit Mobilitätseinschränkungen eine barrierefreie Anbindung an die Linie 2 und zu den Krankenhäusern Ottakring und dem Wiener AKH zu bieten, wird zusätzlich ein Rufbus zur Verfügung gestellt.

Der Bus ist täglich (Montag bis Sonntag) zwischen 12:30 Uhr und 19:30 Uhr verfügbar. Mobilitätseingeschränkte Personen können den Rufbus unter 0664 623 6500 vorbestellen. Das muss mindestens 15 Minuten vor der gewünschten Abfahrtszeit passieren.

Bedient wird das unten gelb markierte Gebiet. Innerhalb dieses Gebietes wird ein rollstuhlgerechtes Fahrzeug bereitgestellt und adressgenau gefahren.

Teile des 16. Wiener Gemeindebezirks werden mit Rufbus versorgt
Wiener Linien
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Kommentare

  • Es ist typisch für die Wiener Linien ein falschen Plan zu verwenden.
    Die Linie 2 fährt nach Dornbach und die Linie 44 nach Ottakring.
    Der Fahrgast ist ja nur ein störender Beförderungsfall ……

  • Gute Sache, allerdings ist der Plan hier leider veraltet, und zwar über 5 Jahre.
    Der 2er und der 44er fahren seit 2017 andere Endstellen an.