knack:punkt eröffnet Selbstbestimmt Leben Büro in Salzburg

Am 23. Oktober 2015 war es nun endlich soweit, "knack:punkt - Selbstbestimmt Leben Salzburg" eröffnete offiziell sein erstes richtiges Büro - natürlich barrierefrei nutzbar.

Büroeröffnung knack:punkt Selbstbestimmt Leben Salzburg
knack:punkt

Die Eröffnung des Büros in der Aignerstraße 69 erfolgte im Rahmen eines Tages der offenen Tür. Viele Menschen wurden eingeladen. Vom Vormittag bis zum späten Nachmittag empfing der Vorstand die Besucher bei lockerer Atmosphäre mit einem „barrierefreien“ Buffet und Getränken.

Unter den Gästen waren viele Mitglieder, Angehörige, Interessente und FreundInnen. Mit einer Kamera wurde der Eröffnungstag mit Statements von BesucherInnen aufgezeichnet. Die Zusammenfassung wird es bald über Facebook und die Homepage zu sehen geben.

Seitens der Politik konnten wir Gemeinderätin Ingeborg Haller (Bürgerliste) und Landtagsabgeordnete Kimbie Humer-Vogel (Die Grünen) begrüßen.

Umsetzung der Menschenrechte für Menschen mit Behinderung in Salzburg voranzutreiben

„Mit der offiziellen Eröffnung unseres Büros setzen wir einen weiteren Meilenstein in der Salzburger Selbstbestimmt-Leben-Bewegung. Wir hoffen, dass sich unsere wichtige Arbeit schnell herumspricht, um rasch noch mehr Mitglieder zu bekommen. So können wir unsere Forderungen nach Selbstbestimmung stärken und die Umsetzung der Menschenrechte für Menschen mit Behinderung in Salzburg voranzutreiben“, kommentiert Mag.a Monika E. Schmerold, die Obfrau von knack:punkt, das Ereignis.

Bis der Verein endlich sein eigenes Büro beziehen konnte, war es ein langer Weg. Seit der Gründung des Vereins Anfang 2012 arbeitete der Vorstand intensiv an vielen Themen der Behindertenpolitik.

Ein erster Erfolg konnte durch die barrierefreie Adaptierung des Landtages in Salzburg verzeichnet werden. Eine Petition wurde eingereicht und nun werden als erster Schritt nach und nach die Inhalte des Landtages in Leichter Sprache verfasst.

Neben dem konstanten Engagement zu den Themen Barrierefreiheit sowie bedarfsgerechte Persönliche Assistenz, ist Öffentlichkeitsarbeit eine wichtige Arbeit. Bei einer „Menschenkette für Menschenrechte“ am Salzburger Residenzplatz versammelten sich rund 100 Personen, um Aufmerksamkeit für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention zu bekommen.

Beginn der Umsetzung von Persönlicher Assistenz in Salzburg

Im kommenden Jahr steht nun endlich der Beginn der Umsetzung von Persönlicher Assistenz in Salzburg am Plan. Im März 2016 soll das Persönliche Budget im Zuge eines Pilotprojektes starten. Viele weitere Themen werden uns die nächsten Jahre beschäftigen.

Wir sind froh und glücklich, dass der Verein nun einen fixen Platz gefunden hat und wir von hier aus unsere Aktionen starten oder die Menschen in passender Umgebung beraten können.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

9 Kommentare

  • Hier ein Web-Link zur Playlist der Videos die zusammengestellt wurden.
    https://youtube.com/playlist?list=PLxNcdU8vrI9Uw_2mK-SFgzhMcC-i38sue

  • Gratulation! Und weiterhin alles Gute und viel Durchhaltevermögen!

  • Gratulation zum neuen Büro und viel Erfolg für die Arbeit!

  • Noch einmal an dieser Stelle meinen herzlichen Glückwunsch und natürlich auch viel Elan und Kraft für eure/unsere wichtigen Vorhaben, wie die Umsetzung von PA und so weiter und so fort.

  • Viel Erfolg und Durchhaltevermögen

  • Alles Gute und viel Erfolg !

  • Herzliche Gratulation und viel Kraft, Ausdauer und Erfolg für eure wichtige Arbeit!!

  • Gratuliere knack:punkt zur Büro-Eröffnung!

  • Ich gratuliere euch zur Büroeröffnung und wünsche euch für eure Arbeit alles Gute und viel Erfolg!