Land Salzburg muß 300.000 Euro in den Ausgleichstaxfond einzahlen

Es wurden zuwenig behinderte Menschen beschäftigt

Logo Arbeitsmarktservice
BilderBox.com

„Der Landtag hatte im Vorjahr die Vorbildrolle des Landes bei der Einstellung von Behinderten gefordert.“, berichtete am 14. Jänner 2003 ORF-ON.

Trotz des allgemeinen Aufnahmestopps wurden behinderte Salzburger neu eingestellt.

Das Land Salzburg hat aber noch immer zu wenig behinderte Menschen beschäftigt. Kaum behinderte Arbeitnehmer werden bei den Landeslehren und in den Landeskliniken beschäftigt. In der Verwaltung wird die gesetzliche Quote dagegen erfüllt.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.