Logo integriert studieren

Orientierungslehrveranstaltung zu Studium

Für Jugendliche mit Behinderungen und ihre Familien stellen sich viele zusätzliche Fragen, die eine möglichst frühzeitige intensive Diskussion und Vorbereitung auf ein Studium erfordern.

„Die Studienwahl beginnt mit der Einsicht in die eigenen Fähigkeiten, Wünsche und Bedürfnisse. Die Auswahl an Studienrichtungen und Berufszielen ist verwirrend groß. Umso wichtiger ist es, die persönlichen Ziele und die eigene Berufung näher zu erforschen und sich rechtzeitig Informationen zu beschaffen“, erläutert Mag. Barbara Levc, Leiterin des Zentrums „integriert studieren“ in Graz.

„Deshalb veranstalten die Behindertenbeauftragten bzw. Institute/Zentren „integriert studieren“ mehrerer österreichischer Universitäten alljährlich eine Beratungs- und Orientierungslehrveranstaltung für SchülerInnen mit Behinderungen. Die nächste Orientierungslehrveranstaltung findet am Montag, 9. Jänner 2006 von 10-17 Uhr an der Universität Graz statt“, gibt Levc bekannt. „Eine Anmeldung ist erforderlich“, betont sie.

Das Angebot wendet sich an Schülerinnen und Schüler der beiden letzten Schulstufen höherer Schulen in ganz Österreich. Die Beratung ist unabhängig von gewünschter Studienrichtung und geplantem Studienort.

Nähere Informationen zum Programm und zur Anmeldung erhalten Sie auf der Internetseite des Zentrums „integriert studieren“ der Universität Graz oder telefonisch unter Tel.: (0316) 380-2225.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.