Schweizer Briefmarke mit Brailleschrift

Die schweizer Post brachte anläßlich des hundertjährigen Bestehens des Schweizerischen Zentralvereins für das Blindenwesen und der Schweizerischen Bibliothek für Blinde und Sehbehinderte eine 70-Rappen Sondermarke heraus.

Schweizer Marke mit Blindenschrift
Schweizer Post

Entworfen hat die 70-Rappen Sondermarke die Grafikerin Sandra Di Salvo aus Winterthur. Mit der fühlbaren Briefmarke – die in Brailleschrift geprägte Ziffer 70 dominiert die Gestaltung – vermittelt die Künstlerin eine Vorstellung, wie sehbehinderte und blinde Menschen den Alltag erleben.

Sehende Menschen sollen mit dieser sinnlich erfahrbaren Briefmarke für die Thematik Sehbehinderung sensibilisiert werden. Dazu dient auch die Signalfarbe Rot und ein verblüffendes Farbenspiel: Auf den ersten Blick erscheint die Marke dem Betrachter als rotes Rechteck, erst bei genauem Hinschauen kommt eine mittels Lackierung angedeutete Zahl „70“ zum Vorschein. Im Kontrast dazu steht der normal lesbare Schriftzug „Helvetia 70“.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.