Trübswasser: „Zahlungen an den Einsatz von barrierefreien Nahverkehrszügen knüpfen“

Der Klubobmann der GRÜNEN in Oberösterreich, Gunther Trübswasser, fordert barrierefreie Fahrzeuge, "da auch das Land OÖ über Dienstverträge erhebliche Leistungen zur Finanzierung des Regional- und Nahverkehrs erbringt".

Gunther Trübswasser
Gunther Trübswasser

Im BIZEPS-INFO Interview präsentiert der Klubobmann der GRÜNEN in Oberösterreich seine Pläne für die Zukunft des Nahverkehrs in seinem Bundesland.

Als Rollstuhlfahrer sieht er durch den Ankauf von neuen Garnituren die Chance, „endlich dem Anspruch eines barriefreien Nahverkehrs näher zu kommen“.

„Bisher wurden keinerlei Bedingungen an die Qualität des eingesetzten Wagenmaterials gestellt“, erläutert Trübswasser und kündigt an, dass „das Land OÖ künftig seine Zahlungen an den Einsatz von barrierefreien Nahverkehrszügen knüpfen wird“.

Er wertet es als Erfolg, dass sowohl der Landeshauptmann Pühringer (ÖVP) sowie der Verkehrsrerferent diese Forderungen unterstützen.

Konkret fordert er den Einbau von fahrzeuggebundenen Liften in den Nahverkehrszug Talent für jene sieben Garnituren, die für Oberösterreich ausgeliefert werden. Er verlangt auch eine „selbstschließende Türe bei der Toilette“ sowie die Kennzeichnung dieser Fahrzeuge im Fahrplan.

Diese Punkte durchzusetzen ist schwierig, weil „die Bereitschaft der Forderung nachzukommen seitens der ÖBB, vor allem aus der Zentrale in Wien, an finanzielle Rahmen gebunden ist“, hält Trübswasser abschließend fest.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Forderungen dieser Art sollten auch aus den anderen Bundesländern kommen. Im täglichen Betrieb werden nämlich die- z.B. 7 oberössterreichischen – Züge nicht tatsächlich in Oberöstereich fahren, beispielsweise weil sie zum Service eingezogen wurden; dann werden Garnituren aus anderen Bundesländern eingesetzt und schon rollen trotz der Finanzierung des Landes liftlose Züge in OÖ.