US-Regierung überprüft sich selbst auf Barrierefreiheit

Die Section 508 Working Group der US-Bundesregierung bereitet eine Überprüfung aller Bundesbehörden hinsichtlich der Zugänglichkeit ihrer gesamten IT-Infrastruktur vor.

Accessibility
BIZEPS

Im „Rehabilitation Act“ aus dem Jahr 1998, Zusatzartikel „Section 508“, werden unter anderem Standards für die Zugänglichkeit von Webseiten festgeschrieben und eine Überprüfung alle zwei Jahre gefordert.

Die Webseiten der Behörden werden so häufig aktualisiert, dass die Barrierefreiheit ein fixer Bestandteil des Designs der Seite sein sollte und nicht nur eine gelegentliche Reparatur, merkt Ali Qureshi, Web Manager im amerikanischen Repräsentantenhaus, an.

„Diese können heute noch den Verordnungen entsprechen – aber vielleicht morgen schon nicht mehr. Zu Beginn des aktuellen Sitzungsjahres wurde daher allen Kongress-Abgeordneten eine barrierefreie Vorlage ihrer eigenen Webauftritte zur Verfügung gestellt“, führt Ali Qureshi weiter aus.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.