Wien will Streben nach Selbstbestimmung unterstützen

"Den WienerInnen steht mit der Behindertenhilfe ein umfassendes Angebot an spezifischen Unterstützungsleistungen zur Verfügung", gibt heute die Rathauskorrespondenz bekannt.

Wiener Rathaus
BIZEPS

„Ziel der Stadt Wien ist es, Menschen mit Behinderung in ihrem Streben nach Selbstbestimmung zu unterstützen“, hält der Pressedienst der Stadt Wien anlässlich einer Presseveranstaltung fest.

Im Detail wird erwähnt:.“Es gibt spezielle Frühförderung für Kinder mit Behinderung, Fahrtendienste, ausreichende Angebote in Sachen Arbeit und Freizeit sowie Beratungsangebote für Angehörige. Die Stadt Wien gibt im Jahr 2007 rund 181 Millionen Euro für die Betreuung behinderter Menschen aus. Rund 61,3 Millionen Euro werden alleine in die Bereiche Beschäftigung und Tagesbetreuung investiert.“

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Ein mit dem Rollstuhl erreichbarer Portier im Rathaus wäre ein Anfang.