Gehsteige in Kopenhagen

Man sieht entlang eines gepflasterten Gehsteigs. Zwei 15-20 cm breite Streifen sind aus glatten Steinen gelegt.
BIZEPS

Die Gehsteige in Kopenhagen, besonders in der Altstadt, sind meist aus kleinen Pflastersteinen mit sehr großen Fugen dazwischen.

Es gibt allerdings fast immer zwei glatte Streifen. Vielleicht sind sie für Rollstühle gedacht. Es ist auf jeden Fall auf Dauer anstrengend auf ihnen zu fahren, da man immer konzentriert fahren muss um nicht  auf einer Seite auf die holprigen Steine zu geraten.

Fußgänger:innen nützen diese Streifen auch lieber als die kleine Pflasterung, weshalb man oft „Gegenverkehr“ hat.

Was meint ihr, Top oder Flop?

Haben auch Sie interessante Fotos für diese Kategorie? Dann senden Sie sie bitte an bildderwoche@bizeps.or.at!

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Kommentare

  • Besser als gar nix.

    Wenn sie in der Goldschlagstraße in Wien (wo sie über die ganze Straßenbreite so ein Scheißpflaster gemacht haben) auch solche glatte Streifen gemacht hätten, wäre es auch besser als gar nix.

  • Ist besser, als auf Pflastern in Wien zu holpern!