11 jähriges Jubiläum der Vienna People First

"Zuallererst bist du als Mensch wichtig und erst als zweites geht es um deine Lernschwierigkeit oder Deine Einschränkung"

Gruppenbild 11 Jahre Vienna People First / 2012
Vienna People First

Das ist nicht nur die sinngemäße Übersetzung des englischen Begriffes „People First“, sondern auch das Motto, welches im Zentrum von „Vienna People First – gemeinsam ans werk“ steht.

Am 22. September feierten die Selbstvertreterinnen und Selbstvertreter des Vereins mit einem großen Jubiläumsfest dessen elfjähriges Bestehen. Unter den zahlreichen Gästen befanden sich andere Selbstvertreterinnen und Selbstvertreter, die Wiener Assistenzgenossenschaft und als prominentester Gast die Vorsitzende des Unabhängigen Monitoringausschusses, Marianne Schulze.

Ein Rückblick auf die vergangenen elf Jahre

Am Beginn der Feier stand ein Abriss der letzten elf Jahre im Mittelpunkt. Am 27. April 2001 wurde in Wien von Frau Monika Prem eine „People First“- Gruppe gegründet. Doch nicht nur die vergangenen Tätigkeiten wurden reflektiert, auch die aktuellen Arbeitsfelder wurden präsentiert.

Neben dem Einsatz für Freizeit und Geselligkeit, Persönliche Entwicklung und Selbstvertretung, politische Veränderungen bewirken uvm. stehen unter anderem die Neugestaltung der Sachwalterschaft, die gesetzliche Verankerung und der Ausbau von Mitbestimmungsorganen im Wohn- und Tagesstrukturbereich und der Zugang zu Gesundheitsvorsorge im Zentrum.

„Warum die Stadt Wien ein Selbstvertretungszentrum für Menschen mit Lernschwierigkeiten haben sollte?“

Diese Frage stand im Mittelpunkt der Podiumsdiskussion. Betont wurde die Wichtigkeit eines Zentrums für die Wiener Selbstvertretung, damit inhaltlicher Austausch, Unabhängigkeit gegenüber Trägerorganisationen und vor allem gemeinsame politische Arbeit von Menschen mit Lernschwierigkeiten gefördert werden kann.

Das Selbstvertretungszentrum wäre außerdem bedeutsam, um die Arbeit von Selbstvertreterinnen und Selbstvertretern generell bekannter zu machen.

„People First“ ist mittlerweile zu einer weltweiten Bewegung von Menschen mit Lernschwierigkeiten geworden. Es gibt unzählige eigenständige Gruppen in vielen Ländern.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Ich finde es sehr wichtig, dass es People first-Gruppen gibt. Sie dürfen sich auch anders nennen, aber sie sollen für sich arbeiten und auch für Verbesserungen für Menschen mit Lernschwierigkeiten.

    Meine herzliche Gratulation und alles Gute für weiterhin.

  • Wibs gratuliert zu 11 Jahre Vienna People First!
    Macht weiter so!!