Jarmer: Grüne Initiative für Selbstvertretung im ORF-Publikumsrat erfolgreich

Grüne: Ab nächster Funktionsperiode müssen Interessen von Menschen mit Behinderung durch eine selbst behinderte Person vertreten werden

Helene Jarmer
GRÜNE

Bereits kürzlich wurde im NR-Plenum ein Entschließungsantrag der Grünen angenommen, der die Selbstvertretung von Menschen mit Behinderung im ORF-Publikumsrat forderte. 

„Ich freue mich sehr, dass jetzt auch ein diesbezüglicher Initiativantrag im Verfassungsausschuss einstimmig beschlossen und das ORF-Gesetz geändert wurde. Bereits ab der nächsten Funktionsperiode müssen im ORF-Publikumsrat die Interessen von Menschen mit Behinderungen durch eine selbst behinderte Person vertreten werden“, sagt die Behindertensprecherin der Grünen, Helene Jarmer.

„Damit wird die UN-Behindertenrechtskonvention umgesetzt, die Partizipation und Selbstvertretung von behinderten Menschen in allen sie betreffenden Gremien vorschreibt.“

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.