Erfahrungsaustausch mit Selbstbestimmt Leben Steiermark

Am 17. Oktober 2016 nutzten wir die Gelegenheit, uns mit steirischen Kolleginnen und Kollegen zu vernetzen und auszutauschen.

Gruppenfoto
Selbstbestimmt Leben Steiermark

Bei einem Besuch der steirischen Selbstbestimmt Leben Initiative im BIZEPS-Büro wurden Erfahrungen und aktuelle Herausforderungen besprochen.

Thaddäus Promberger, MAS Obmann von Selbstbestimmt Leben Steiermark und sein Stellvertreter, Robert Konegger berichteten ausführlich über die Entwicklungen ihrer Organisation und konnten auf einige Erfolge verweisen.

Es ging vor allem um die Schwerpunktthemen Persönliche Assistenz und Barrierefreiheit. Die Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen und deren Überwachung ist von zentraler Bedeutung für unsere Arbeit.

Selbstbestimmt Leben Steiermark und BIZEPS – Zentrum für Selbstbestimmtes Leben ist es wichtig, dass wir uns gegenseitig unterstützen und bestärken. Deshalb möchten wir in Zukunft noch enger zusammenarbeiten.

Martin Ladstätter, Magdalena Scharl, Robert Konegger, Thaddäus Promberger
Selbstbestimmt Leben Steiermark
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Kommentar

  • Bin pflegende Angehörige seit 6 Jahren. Mein 51. jähriger Bruder mit Schädel-Hirn-Trauma sitzt im Rollstuhl, ist einseitig beeinträchtigt und hat ausser mir keinen Anschluss zu anderen Personen. Meine Frage wäre, gibt es eine Chance für ihn ein eigenständiges Leben zu führen ohne in ein Altenheim hier im Burgenland zu kommen? Danke für Ihre Bemühungen Katrin Kühne