Menschen mit Behinderungen demonstrieren in ganz Österreich für ihre Rechte #InklusionsDemo

INKLUSIONS-DEMO am 28. September 2022

Inklusions-Demo 28. September 2022
Österreichischer Behindertenrat

Am 28. September wird in ganz Österreich gegen die Unterlassung der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention protestiert.

Von 11:00 bis 13:00 Uhr finden auf dem Wiener Ballhausplatz und in Landeshauptstädten Protestkundgebungen und Mahnwachen statt. In Wien rechnet man mit hunderten Teilnehmer*innen.

Auslöser für diesen öffentlichen Protest ist der völlig ungenügende Nationale Aktionsplan (NAP) Behinderung. Dieser wurde trotz massiver Kritik von Interessenvertretungen von und für Menschen mit Behinderungen am 6. Juli 2022 vom Ministerrat beschlossen. Bereits 2008 wurde die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen von Österreich unterzeichnet.

  • Noch immer haben jedoch Kinder und Jugendliche mit Behinderungen nicht den gleichen Zugang zu Bildung, wie jene ohne Behinderungen.
  • Noch immer ist Barrierefreiheit die Ausnahme und nicht die Regel.
  • Noch immer können viele Menschen mit Behinderungen nicht selbstbestimmt Leben, weil sie keinen Zugang zu Persönlicher Assistenz haben.

Jetzt stehen auch noch harte Zeiten mit explodierenden Preisen bevor. Viele Menschen mit Behinderungen sind in ihrer Existenz bedroht und haben keinen Zugang zum Arbeitsmarkt. Es bleibt uns nichts anderes mehr übrig, als auf die Straßen zu gehen, um für unsere Menschenrechte einzutreten, erklärt Klaus Widl, Interimspräsident des Österreichischen Behindertenrates.

Menschen mit Behinderungen fordern von der Bundesregierung und den Landesregierungen

  • ein inklusives Bildungssystem
  • bedarfsgerechte, bundeseinheitliche Persönliche Assistenz
  • barrierefreie Gebäude, Kommunikation und Online-Anwendungen
  • existenzsichernde Arbeit
  • Teuerung kompensieren und Armut bekämpfen

Protestkundgebungen und Mahnwachen am 28. September von 11:00 bis 13:00 Uhr

In allen Landeshauptstädten protestieren Menschen mit und ohne Behinderungen für Inklusion:

  • Wien, Ballhausplatz
  • Bregenz, Platz vor dem Vorarlberger Landhaus, Römerstraße 15
  • Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
  • Innsbruck, Annasäule, Maria-Theresien-Straße 18
  • Klagenfurt, Arnulfplatz 1
  • Linz, Landhausplatz (auf der Seite der Altstadt)
  • Salzburg, Mozartplatz
  • St. Pölten, Landhaus Boulevard 1

Medienvertreter*innen vernetzen wir gerne mit Interviewpartner*innen vor, während und nach der Demonstration. Regionale Ansprechpartner*innen finden Sie auf der Website des Behindertenrates.

INKLUSIONS-DEMO

Am 28. September 2022 wird in ganz Österreich gegen die Unterlassung der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention protestiert. Von 11:00 bis 13:00 Uhr finden auf dem Wiener Ballhausplatz und in Landeshauptstädten Protestkundgebungen und Mahnwachen statt. In Wien rechnet man mit hunderten Teilnehmer*innen.

Datum: 28.09.2022, 11:00 – 13:00 Uhr

Ort: Ballhausplatz
1010 Wien, Österreich

Url: http://www.behindertenrat.at/demonstration

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.