Tim Cook: Barrierefreiheit ist ein Menschenrecht

Apple-Chef Tim Cook hat klargestellt: „Barrierefreiheit ist ein Menschenrecht“.

iPhone
Edward Lich

In mehreren Videos äußert sich der Apple-Chef derzeit zu diesem Thema. Mit einem großen Konzert unterstützte Stevie Wonder Apples Einsatz.

„Bei Apple sind wir der festen Überzeugung, dass Barrierefreiheit ein Menschenrecht ist. Und eben darum bemühen wir uns sehr, alle Produkte so barrierefrei wie möglich zu gestalten. Dies gehört zu unserem grundlegenden Werte-Verständnis“, so Tim Cook.

Der Landesbehindertenbeauftragte von Rheinland-Pfalz, Matthias Rösch, hat die kobinet-nachrichten auf die Videos und das klare Bekenntnis des Apple-Chefs zur Barrierefreiheit mit dem Kommentar „So geht es auch“ hingewiesen.

Anlass der Marketing-Kampagne von Apple ist der „Global Accessibility Awareness Day“, der seit sechs Jahren immer am 18. Mai darauf aufmerksam macht, dass Barrierefreiheit und Bedienungshilfen auch in der immer digitaler werdenden Welt nicht vergessen werden dürfen, heißt es in einem Bericht zu den Aktivitäten von Apple in Sachen barrierefreie Produkte.

Link zu weiteren Informationen und den Videos

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.